Ella endlich zuhause?

Vermittlungshilfe

Ella tauchte im Oktober vergangenen Jahres erstmals im Garten einer freundlichen Familie in Grebenstein auf. Jammernd, mager und hungrig, verschlang alles, was wir ihr vorsetzten.

Sie war scheu, knurrte und fauchte alles und jeden an. Doch mit der Zeit gewöhnte sie sich an das regelmäßige Futter und die guten Worte. Dennoch fauchte, knurrte und verteidigte sie ihr Fressen gegen die Katzen der Familie, sobald diese ihre Nasen aus der Tür steckten.

Sie schlief in Nachbars Schuppen und in deren Gewächshaus. Die Familie brachten sie aber irgendwie über den Winter. Im Frühjahr fielen ihre Schlafplätze weg und man öffnete fpr sie die Katzenklappe zum Vorraum des Hauses mit einem Körbchen. Allmählich verlor sie ein wenig ihre Scheu.

Wir erfuhren, dass sie von einer Familie beim Umzug zurückgelassen worden war, ein paar Monate hatte ein anderer Nachbar sie gefüttert, der dann verstarb und Ella musste wieder suchen, irgendwo unterzukommen. Also war sie mittlerweise seit mindestens zwei Jahren draußen.

Inzwischen zeigt Ella ihren Charme, ist schmusig, verspielt und besonders freundlich und interessiert an Kindern. Sie versteht sich mit der zweijährigen Enkelin sehr, lässt sich gutmütig Sand auf den Rücken schaufeln, steht schließlich auf und geht einfach weg, wenn es zu viel wird.

Leider mag der Kater der Familie sie gar nicht, mit der Katze gibt es nur ein – mal besseres mal schlechter funktionierendes – „Abstands-Abkommen“. Ganz ins Haus kann sie deshalb nicht.

Sie ist fast immer im Garten, aber den wollen die Katzen der Familie aber gerne stressfrei nutzen. Der Kater erholt sich noch nach einer schweren OP. Da sind Revierkämpfe gerade gar nicht zuträglich.

Wir suchen daher für Ella ein – endlich – eigenes Zuhause. Sie soll glücklich und angenommen werden und jemanden glücklich machen – vielleicht ein Kind, das sich eine Gefährtin wünscht Garten wäre gut, da sie aber häuslich zu sein scheint reicht vielleicht auch ein gesicherter Balkon.

Ella ist gechippt, geimpft und kastriert.

Update: Ella hat ein neues Zuhause gefunden und hat auch gleich das Sofa für sich entdeckt.