bereits vermittelt

Anton und Amelie, zwei quirlige Mäuse

zwei Katzen, dicht beeinander liegend, schauen in die Kamera

Anton und Amelie sind wahrscheinlich Geschwister und wurden an einer abgelegenen Waldstraße von Spaziergängern gesichtet, als sie sich dort – leider ohne Mama – in den anliegenden Gräben versteckt und nach Futter gesucht haben. Nach anfänglicher Scheu sowie Knurren und Fauchen haben sich die Beiden nun zu quirligen Mäusen, die gerne gemeinsam toben, aber auch genau so gerne kuscheln, entwickelt. Schön wäre, wenn sie in ein gemeinsames Zuhause ziehen dürften; möglich ist aber auch eine Abgabe zu einem altersgerechten Katzenpartner.

Anton und Amelie sind vier bis fünf Monate alt, gechippt sowie mehrfach tierärztlich untersucht.

zwei weiß-grau-getiegerte Katzen auf einem Kissen
Anton und Amelie

Update: die beiden haben ein neues Zuhause gefunden.