bereits vermittelt

Bounty – ein Urlaubsopfer

weiße Perser-Mix-Katze sitzt auf einer roten Decke, schaut in die Kamera

Bounty – so haben wir diese weiße Perser- Mix- Katze genannt – weiß, wie Kokos.

Recherchen zufolge wurde sie zu Ferienbeginn „einfach“ ausgesetzt bzw. zurückgelassen. Auch nach intensiver Suche unsererseits hat sich niemand gemeldet, der sie vermisst oder kennt.

Bounty wurde tierärztlich versorgt und in einer unserer Pflegestellen aufgenommen, wo sie sich auch bald einlebte.

Sie ist eine ausgesprochen liebenswerte und unkomplizierte Katze. Schnell fand sich daher eine Interessentin, die ihr ein neues Zuhause geben wollte. Also zog Bounty um und fühlte sich im neuen Zuhause gleich so wohl, als hätte sie immer schon gelebt.

Aber nach nur vier Tagen dann der Anruf der neuen Besitzerin. Mit den Worten „ich möchte sie zurückgeben, ich kann mich nicht auf sie einlassen!“ bat die Adoptantin um die zeitnahe Abholung der Katze.

Bounty zog daraufhin wieder zueück in „ihr“ Zimmer in der Pflegestelle und hofft nun auf eine neue Chance, ein dauerhaftes schönes Zuhause zu finden.

Bounty ist ca. 6 Jahre alt, geimpft, gechipt, tätowiert und kastriert. Trotz ihres langen Fells ist sie recht pflegeleicht und genießt es, gekämmt zu werden. Artgenossen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen, findet es aber noch besser, ihren Dosenöffner ganz allein für sich zu haben.

Wer Bounty kennenlernen und Ihr ein Zuhause mit Freigang geben möchte, meldet sich bitte hier, auf der Homepage oder bei Natascha unter der Nummer 05675/ 721684 (ggf. bitte eine Nachricht auf dem AB hinterlassen).

Update: Bounty ist vermittelt.